Vom Ei zum Küken

21 Tage lang wartete die Klasse R6a gespannt auf ihren Küken-Nachwuchs. Nachdem die Schülerinnen und Schüler im vergangen Schuljahr einiges über Haushühner, deren Aufzucht und artgerechte Haltung erfahren und gelernt haben, sollte gleich zu Beginn dieses Schuljahres das Projekt „künstliche Aufzucht von Küken mittels Brutapparat“ in die Tat umgesetzt werden. Die Neuanschaffung einer hochwertigen Brutapparatur und Aufzuchtbox machte die praktische Umsetzung des Projekts in der Schule nun möglich. Unterstützung erhielt die Klasse vom langjährigen Hühnerzüchter Rainer Hartmann aus Rothemann, der die Klasse während des Projektes besuchte und mit Rat zur Seite stand. Am 13.09.17 ist der lang ersehnte Nachwuchs geschlüpft.

Zurück