Jugend trainiert für Olympia - Tischtennis

In der Wettkampfklasse II  konnten sich die Eichenzeller im ersten Spiel gegen die Konkurrenz der Rabanus-Maurus-Schule Fulda mit 9:0 durchsetzen. Nach einem ungefährdeten Auftaktsieg standen die Von-Galen-Schüler im Entscheidungsmatch der Freiherr-vom-Stein-Schule aus Fulda gegenüber. 
Schon die Auftaktdoppel zeigten, dass dieses Spiel ein enges wird. Das Einser-Doppel mit Jan-Philipp Link und Adrian Marx verlor alle Sätze knapp gegen die hochgeschätzten Keller/Semsch. Ausgleichen konnte Doppel 2 mit Robin Göbel/Nico Kapes, die ihre Spiele souverän ebenso 3:0 gewinnen konnten. Im vorderen Paarkreuz hatten die Fuldaer Vorteile und konnten sich dort jeweils im Einzel durchsetzen. Dafür konnten alle anderen noch folgenden Spiele zum Endstand von 6:3 gewonnen werden.
 
Von-Galen-Schule - Rabanus-Maurus-Schule 9:0
Adrian Marx/Jan-Philipp Link, Nico Kapes/Robin Göbel, Kerim Cizek/Paul Müller und je ein Einzel.
 
Freiherr-vom-Stein-Schule - Von-Galen-Schule 3:6
Nico Kapes/Robin Göbel, Kerim Cizek/Paul Müller, Göbel, Link, Cizek, Müller.
 

Zurück