Jugend trainiert für Olympia - Tischtennis-Regionalentscheid

KASSEL Die Gruppenphase der Wettkampfklasse II dominierte das VGS-Team um Trainer Manfred Mähner und bezwang die Konkurrenz der Werratalschule Heringen und der Steinwaldschule Neukirchen mit jeweils 5:0. Im Halbfinale unterlag man dem Kasseler Lichtenberg-Gymnasium mit 3:5, wobei drei Spiele erst im Entscheidungssatz für Kassel entschieden wurden. Im Spiel um Platz 3 wurde die Steinwaldschule erneut mit 5:0 besiegt.

Eichenzell spielte mit Fabian Freund, Nico Kapes, Alexander Fröhlich, Adrian Marx, Robin Göbel und Pascal Kapes.

 

In der Mädchen-Konkurrenz der Wettkampfklasse III landete das Eichenzeller Team ebenso auf dem 3. Rang. Gegen die Brüder-Grimm Gesamtschule aus Bebra konnte nur Paula Wehner den Ehrenpunkt erzielen. Im entscheidenden Spiel gegen die Wilhelm-Filchner-Schule aus Wolfhagen unterlag man mit 2:7. Das Doppel Anna Klüber/Katharina Engbrecht sowie Laura Bombach erzielten die Eichenzeller Punkte.

Für Eichenzell im Einsatz waren Paula Wehner, Marit Koch, Anna Klüber, Katharina Engbrecht, Laura Bombach und Marie Krug.

Zurück